Springe zum Inhalt

Android ist ein gutes Betriebssystem, dessen Entwickler sich wirklich um die Sicherheit kümmern, aber bei so vielen Betriebssystemversionen und Anwendungen ist es eine große Aufgabe, alle im Auge zu behalten. Daher tauchen häufig neue Wege auf, um die eingebauten Sicherheitsmechanismen zu umgehen. Der neueste Weg, Android zu hacken, heißt "Man-in-the-Disk", und darüber werden wir reden.

"Sandboxen",             das         Fundament             der Android-Sicherheit

Ein wichtiges Android-Prinzip ist, dass alle Anwendungen voneinander isoliert werden müssen. Dies wird durch den Einsatz von sogenannten Sandkästen erreicht. Jede Anwendung lebt zusammen mit ihren privaten Dateien in einem "Sandkasten", auf den andere Anwendungen nicht zugreifen können. ...weiterlesen "Man-in-the-Disk: Eine neue und gefährliche Art, Android zu hacken."

Der Ruhestandmodus bei Windows 10 ist eine super nützliche Funktion, welche vor allem auf Laptops sehr praktisch ist, da es Energie spart, während trotzdem das Gerät gleichzeitig nicht ausgeschaltet wird, was den Verlust Ihrer Arbeit bedeuten würde.

Technisch gesehen ist es ein weiterentwickelter Sleep-Modus und es ist vor allem dann praktisch, wenn Sie wissen, dass Sie etwas länger weg sein werden.

Microsoft selbst sagt, dass der Ruhemodus für Laptops designt wurde und das ist auch der Grund weshalb einige PCs es nicht haben. Das Unternehmen erklärt es so:

„Der Ruhemodus verbraucht weniger Energie als der Sleep-Modus und wenn Sie den PC wieder starten, sind Sie direkt wieder da wo Sie aufgehört haben (auch wenn nicht so schnell wie im Sleep-Modus). Nutzen Sie den Ruhemodus, wenn Sie wissen, dass Sie Ihren Laptop oder Ihr Tablet für eine längere Zeit nicht benutzen werden, während der Sie keine Möglichkeit haben, den Akku aufzuladen. Stellen Sie zuerst sicher, ob diese Option für Ihren PC verfügbar ist und wenn ja, schalten Sie es ein.“ (Quelle: PCjetzt)

Wie Sie vielleicht bemerkt haben, ist der Ruhemodus nicht standardmäßig bei Windows 10 zu sehen und Sie müssen ihn manuell aktivieren. Jedoch ist dieser Prozess nicht so einfach wie man erwarten könnte und das ändert sich auch nicht im Windows 10 Oktober 2018 Update (Version 1809). ...weiterlesen "Wie man die Ruhestand Funktion in der Windows 10 Version 1809 einschaltet"