Springe zum Inhalt

Microsoft hat für Insider des Fast Rings, Windows 10 Build 17760 veröffentlicht und das ist ein großer Schritt in Richtung des RTM Build auf das alle warten.

Build 17660 ist eine Vorschau des bevorstehenden Oktober 2018 Updates, auch bekannt als Redstone 5 oder Version 1809 und es ist vermutlich eine der letzten Veröffentlichungen bevor Microsoft das RTM abzeichnet.

Es wird prognostiziert, dass Microsoft die Entwicklung des Windows 10 Oktober 2018 Updates irgendwann Mitte September fertigstellen wird und Insider bekommen das finale Build vermutlich noch im selben Monat.

Während es zu früh ist um zu sagen, ob Build 1776 ein RTM Kandidat ist oder nicht, ist es definitiv ein Schritt in Richtung dieser Entwicklungsstufe und das Fehlern von bekannten Fehlern zeigt, dass die Stabilität ein hohes Level erreicht. ...weiterlesen "Microsoft veröffentlicht das Windows 10 Oktober 2018 Update Build 17760"

Sicherheitsforscher von Google haben einen extrem ernstzunehmenden Sicherheitsfehler im ersten Fortnite Installationsprogramm für Android öffentlich gemacht, welcher anderen installierten Apps erlauben könnte, den Installationsprozess zu manipulieren und Malware herunterzuladen, anstatt Fortnite APK.

Früher in diesem Monat kündigte Epic Games an, dass ihr äußerst beliebtes Spiel „Fortnite for Android“ nicht im Google Play Store, sondern über die eigene App verfügbar sein würde.

Viele Wissenschaftler warnten das Unternehmen, dass dieser Ansatz Android Nutzer eventuell einem höheren Risiko aussetzen würde, da es nicht empfohlen wird APKs außerhalb des Play Stores herunterzuladen, weil Nutzer dabei einige Sicherheitsfunktionen deaktivieren müssen.

Und es scheint, als seien diese Ängste und Sorgen berechtigt gewesen.

Google Entwickler entdeckten einen gefährlichen Sicherheitsmangel sobald das Fortnite Spiel auf Android eingeführt wurde. ...weiterlesen "Kritischer Fehler in Fortnite Android Apps lässt Hacker Malware installieren"

Der Ruhestandmodus bei Windows 10 ist eine super nützliche Funktion, welche vor allem auf Laptops sehr praktisch ist, da es Energie spart, während trotzdem das Gerät gleichzeitig nicht ausgeschaltet wird, was den Verlust Ihrer Arbeit bedeuten würde.

Technisch gesehen ist es ein weiterentwickelter Sleep-Modus und es ist vor allem dann praktisch, wenn Sie wissen, dass Sie etwas länger weg sein werden.

Microsoft selbst sagt, dass der Ruhemodus für Laptops designt wurde und das ist auch der Grund weshalb einige PCs es nicht haben. Das Unternehmen erklärt es so:

„Der Ruhemodus verbraucht weniger Energie als der Sleep-Modus und wenn Sie den PC wieder starten, sind Sie direkt wieder da wo Sie aufgehört haben (auch wenn nicht so schnell wie im Sleep-Modus). Nutzen Sie den Ruhemodus, wenn Sie wissen, dass Sie Ihren Laptop oder Ihr Tablet für eine längere Zeit nicht benutzen werden, während der Sie keine Möglichkeit haben, den Akku aufzuladen. Stellen Sie zuerst sicher, ob diese Option für Ihren PC verfügbar ist und wenn ja, schalten Sie es ein.“ (Quelle: PCjetzt)

Wie Sie vielleicht bemerkt haben, ist der Ruhemodus nicht standardmäßig bei Windows 10 zu sehen und Sie müssen ihn manuell aktivieren. Jedoch ist dieser Prozess nicht so einfach wie man erwarten könnte und das ändert sich auch nicht im Windows 10 Oktober 2018 Update (Version 1809). ...weiterlesen "Wie man die Ruhestand Funktion in der Windows 10 Version 1809 einschaltet"